27. Februar 02
Home
Ein Traum
309 NFF
BRE I
PHX
BRE II
Cheyenne
DLR-Test
FQ
Pilotenwitze
Links
Forum
Guestbook
Kontakt

An diesem Morgen war es mal wieder soweit: ich hatte beim Außencheck schon wieder eine Beanstandung. Same procedure as everywhere: Call Maintenance and let it repair. Phil war der glückliche Mechaniker, den es heute getroffen hat *g* So langsam glaube ich ja doch, dass die mich hier testen wollen, ob ich auch immer alle Mängel finde ...

... gibt es hier schon wieder mal eine tolle Tradition: beim ersten Solo wird einem das T-Shirt zerschnitten und auf das ausgeschnitte Stück das Datum des Fluges und der Name des Schülers geschrieben.

... denn natürlich waren die T-Shirts noch lange nicht genug Tradition: die Solo-Gänger müssen zur Solo-Taufe auch noch im Anzug in den Pool springen. Im Bild warten wir schon ungeduldig auf Jens, Dirk und Phlipp.

... stürzten sich in die immer noch recht kühlen Fluten des ATCA-Pools. Die Menge war natürlich am Gröhlen :-)

Als ich von meinem Flug zurück kam, fand ich diese drei freudestrahlenden Jungs wieder. Jens, Philipp und Dirk hatten heute ihren ersten Solo-Flug und hatten ihn offensichtlich alle gut überstanden. Von vorne sieht das ja noch ganz normal aus, jedoch ...

Als ich später zum Pool kam, hatten es sich Marcs Frau Susie und Jens bereits auf Luftmatratzen bequem gemacht. Doch Jens hatte da ja noch eine Sache vor sich ...

Kurz darauf erschienen die drei auch anständig gekleidet am Pool, nahmen Anlauf und ...

Im Pool warteten auch schon gekühlte Bierdosen auf die Täuflinge, die sogleich geangelt wurden.

Zur Entspannung und zur Feier des Tages, nachdem Sandra und Simone ihren Stage 1-Checkflug gut hinter sich gebracht hatten, sind wir noch zur Starbucks gefahren und haben uns einen leckeren “Frappucino” gegönnt.

<<< back

next day >>>

[Home] [Ein Traum] [309 NFF] [BRE I] [PHX] [BRE II] [Cheyenne] [DLR-Test] [FQ] [Pilotenwitze] [Links] [Forum] [Guestbook] [Kontakt]