23. März 02
Home
Ein Traum
309 NFF
BRE I
PHX
BRE II
Cheyenne
DLR-Test
FQ
Pilotenwitze
Links
Forum
Guestbook
Kontakt

Unsere erste Handlung in Las Vegas war - wie könnte es auch anders sein - ESSEN! Und zwar an einem riesigen Buffet im Hotel “Sahara”.

Wir haben gegessen bis zum Umfallen! Schade, dass das Fassungsvermögen eines menschlichen Magens begrenzt ist *g*

Frisch gestärkt begaben wir uns ins “Hilton”, wo es die “Star Trek Experience” zu bestaunen gab.

Und sogar Locutus von Borg durfte ich mal persönlich treffen. Gott sei Dank bin ich nicht assimiliert worden :-)

Die hatte zwar einen stolzen Preis, aber ich habe mich dem Kult auch noch nie so nah gefühlt! Das hat sich echt gelohnt.

Hier im Bild der “Stratosphere-Tower”, den wir leider aus Zeitmangel und wegen zuviel Wind nur von unten bestaunen durften.

Diese Sorte Auto sah man alle paar Meter in der Nähe des Las Vegas Boulevards.

Als wir genug von Las Vegas hatten, flogen wir kurz nach Italien, genauer gesagt Venedig. Hier steh ich gerade am Canale Grande.

Upps, was ist das denn? Doch wieder der Las Vegas Strip? :-)

Ok, also doch nicht wirklich Venedig, aber das “Venitian” hat uns wirklich fast glauben lassen, wir wären tatsächlich dort.

Bis ins Detail ist in dem Prunk-Hotel die Stadt Venedig nachgebaut worden. Sogar Gondel-Fahrten konnte man machen.

In der Heiratsstadt “Las Vegas” durfte eine Hochzeitsgondel natürlich nicht fehlen :-)

Das einzige Detail, das auf dem Markusplatz (glücklicherweise) fehlte, waren die Tauben *g*

Der Turm vom Marcus-Dom.

Und schon neigte sich der Tag wieder dem Ende zu.

Wenigstens konnten wir abends im Hard Rock Cafe noch die Band “Kiss” bestaunen, die dort zu einem Überraschungsauftritt vorbeischaute :-)

Volker der Spieler - oder: wie gewonnen, so zerronnen ...

<<< back

next day >>>

[Home] [Ein Traum] [309 NFF] [BRE I] [PHX] [BRE II] [Cheyenne] [DLR-Test] [FQ] [Pilotenwitze] [Links] [Forum] [Guestbook] [Kontakt]