1. März 02
Home
Ein Traum
309 NFF
BRE I
PHX
BRE II
Cheyenne
DLR-Test
FQ
Pilotenwitze
Links
Forum
Guestbook
Kontakt

Oh weia, worauf hatte ich mich da bloß eingelassen? An diesem Morgen ließ mich mein Fluglehrer einfach allein!

Meine erste Solo-Platzrunde lag hinter mir und ich habe die kleine Archer wieder heil auf die Erde zurückgeschaukelt :-)

Nichts desto trotz gelang mir dort schließlich meine dritte und meiner Meinung sogar beste Landung auf diesem ersten Solo-Flug.

Unser Fluglehrer hat genialerweise die ganze Zeit über gefilmt. Hier startet Burny zu seinem ersten Pattern ...

Nach drei ordentlichen Landungen hatte auch Burny seinen ersten Solo-Tag gemeistert.

Natürlich kamen auch wir nicht um’s T-Shirt Zerschneiden rum.

Nachdem ich rückenfrei war durfte ich Burnys Shirt zerstören!

Aber nach einigen Minuten hat Simone den Power-On-Knopf dann doch gefunden. Philipp und der Rest der Zuschauer haben sich auf jeden Fall köstlich amüsiert ...

Mit Anlauf und Kopfsprung machten wir das Ganze kurz und schmerzlos ... naja, zumindest kurz :-)

... ui ui ui, das war echt ganz schön kalt :-)

<<< back

next day >>>

“Buckeye Traffic, Archer 44P is lining up Runway 17 for right hand traffic, Buckeye” - jetzt gab es kein Zurück mehr ...

Nach zwei Landungen musste ich auch noch die Richtung ändern. Und dabei war ich auf der 35 vorher noch nie gelandet ...

Jetzt war Burny an der Reihe. Nach drei Platzrunden mit Mr. Thornhill wurde auch er seinem Schicksal überlassen.

... und kam wenige Minuten später der
Erde schon wieder näher.

Wow, war das ein Gefühl ... *g*

Normalerweise macht das der Fluglehrer, aber der war ja mit Filmen beschäftigt :-)

Wieder zurück im Gebäude 53 fand ich dieses Schauspiel vor: Simone wollte ihre neuen Boxen anschließen - gar nicht so einfach wie es scheint ... schon gar nicht, mit drei Zuschauern *g*

Inzwischen war ein eisiger und starker Wind aufgekommen. Doch das half uns auch nix! Der kalte Pool wartete schon ...

Im Wasser hat sich Burny dann gleich von innen gewärmt ...

Wir waren aber nicht die einzigen, die heute dran glauben mussten: die Jungs von der Luftwaffe mussten nicht nur in den Pool, nein, ihnen wurde sogar noch der Hintern versohlt *g*

[Home] [Ein Traum] [309 NFF] [BRE I] [PHX] [BRE II] [Cheyenne] [DLR-Test] [FQ] [Pilotenwitze] [Links] [Forum] [Guestbook] [Kontakt]