19. Juli 02
Home
Ein Traum
309 NFF
BRE I
PHX
BRE II
Cheyenne
DLR-Test
FQ
Pilotenwitze
Links
Forum
Guestbook
Kontakt

Heute stand “something completely different” auf dem Programm: ein Bootsausflug auf dem Lake Pleasant. Herr Jätzold musste Sandra allerdings zunächst noch überzeugen, dass sie mitkommen sollte!

Huch, der Herr Paschen hatte ja ein reizendes Täschchen dabei *g*

Anschließend verteilten wir uns auf zwei Autos.

Einsteigen und los!

Nach einer knappen Stunde Fahrt war der See auch schon in Sicht.

Höchst gespannt auf die Dinge die da kommen mögen marschierten wir zum Yachthafen.

Ein paar gefiederte Freunde haben uns auf dem Wege begleitet.

Dummerweise bekamen wir nur ein schnelles Motorboot. Meine Gruppe ist erst mal mit einem Ponton-Bötchen losgetuckert.

Das hatte aber auch was für sich: viel mehr Platz :-)

Sven wagte sich als erster mit einem Tube ins angenehm kühle Nass. Hier stellte sich nur die Frage, wie man dieses Ding am besten erklettern konnte! :-).

Wie man sieht, ist es Sven schließlich gelungen und er konnte es sich hinter dem Boot bequem machen.

Die Gruppe mit dem schnellen Boot versuchte sich in der Zeit im Wasserski Laufen - und das war wohl schwieriger als erwartet!

Herr Jätzold wollte das auch mit unserem Schiffchen versuchen, gab allerdings schnell wieder auf, weil die Leistung des Motors einfach nicht ausreichte.

Trotzdem wollte es Malte auch noch ausprobieren - leider ebenfalls vergebens.

Dann ließen wir den Tube wieder zu Wasser und ich durfte mal damit rumschippern.

Malte versuchte sich wenig später als “Copilot”. Das ging allerdings nicht allzu lange gut ...

... und wir landeten im Wasser :-)

Jens und Malte wurden anschließend recht übermütig. Lange konnte sich Malte aber wieder nicht im Stand halten *g*

Nach dem Umsteigen auf das schnelle Boot zeigte uns Herr Jätzold, wie man das mit dem Wasserski Laufen richtig macht!

Das ging auch eine Weile gut, bis ... - *platsch* :-)

Und auch Malte schaffte es danach!

Ich übte mich lieber im Motorboot Fahren, das war eindeutig trockener ...

Jens war der nächste Wasserski Kandidat. Es klappte recht ordentlich, ...

...  bis auch er mit einem großen *klatsch* wieder im Wasser landete *g*

Sven wollte es schließlich auch noch wissen und ...

... schaffte es auch!

Soviel Bewegung an der frischen Luft machte unglaublich hungrig, weshalb ein Teil der Bootsfahrer abends noch einen Happen beim Mexikaner einwarf.

... wo sowohl Herr Jätzold ...

Anschließend ließen wir den Abend noch in einer Karaoke-Bar ausklingen, ...

<<< back

next day >>>

... als auch meiner einer ein paar Liedchen trällerten.

[Home] [Ein Traum] [309 NFF] [BRE I] [PHX] [BRE II] [Cheyenne] [DLR-Test] [FQ] [Pilotenwitze] [Links] [Forum] [Guestbook] [Kontakt]