13. April 02
Home
Ein Traum
309 NFF
BRE I
PHX
BRE II
Cheyenne
DLR-Test
FQ
Pilotenwitze
Links
Forum
Guestbook
Kontakt

Früh am Morgen sind wir von Flagstaff aus zu unserem Hauptziel aufgebrochen: dem Grand Canyon.

Der erste Anblick des Canyons hat mich regelrecht überwältigt ...

Dann ging es los zu einem Gewaltmarsch auf dem Bright Angel Trail.

Ist eigentlich auch mal schön, zuerst bergab und später bergauf zu wandern ...

... wie weit wir eigentlich in die Tiefe hinuntergestiegen waren.

... und in etwa 2,5 Stunden hatten wir unser Ziel in ca. 3000 Fuß Tiefe erreicht: Indian Gardens.

Das Eichhörnchen wurde immer zutraulicher, bis es sich ein Stückchen Brot aus meiner Hand geholt hat.

Da wäre so ein Mulie doch was feines gewesen :-)

Nach gut 3,5 Stunden waren wir auch tatsächlich völlig ausgepowert wieder oben angekommen.

Upps, ich war doch noch gar nie hier, woher wussten die dann, dass sie dieses Schild aufstellen müssen? :-)

... unglaublich, was ein einziger Fluss alles anrichten kann, oder? *g*

Dort wo die Pfeile sind, sollte uns der Weg hinführen. Sieht nicht weit aus? Tja, das dachten wir auch ...

... dummerweise geht es aber runter immer leichter als rauf, weswegen uns gar nicht so recht bewusst wurde ...

Der Weg schlängelte sich munter immer schön im Zick Zack den Grand Canyon hinunter ...

Dort wurde erst mal Pause gemacht, wobei uns dieser knuffige Geselle Gesellschaft leistete.

Au weia, das sollten wir jetzt alles wieder nach oben kraxeln? Und das bei 35°C???

Nix da! Es wurde schön zu Fuß marschiert.

Der Tag neigte sich auch bereits dem Ende zu. Das Farbenspiel im Canyon war deshalb wunderschön.

Nach den ganzen Strapazen fiel ich einfach nur noch ins Bett.

<<< back

next day >>>

[Home] [Ein Traum] [309 NFF] [BRE I] [PHX] [BRE II] [Cheyenne] [DLR-Test] [FQ] [Pilotenwitze] [Links] [Forum] [Guestbook] [Kontakt]